Translator
Cleopatra
Caligula
Hercules
Jason und die Argonauten
Spartacus
Ben Hur
Die zehn Gebote
Quo Vadis
Troja
Gladiator
ROM
The Fall of the Roman Empire
Kampf um Rom
Asterix und Kleopatra
Intolerance
Das Leben des Brian
Die letzten Tage von Pompeji
Karthago in Flammen
Bibliothek der Sachgeschichten
Das alte Rom
Maciste Sohn des Herkules
Barabbas
The Arena
Die letzte Legion
Imperium
Lysistrata
Die Rache des Herkules
Attila der Hunne
Held der Gladiatoren
Augustus
Troja Mythos oder Realität
Dia alten Ägypter
Pompeji der letzte Tag
Colosseum Arena des Todes
Die Pyramide

Ansicht wählen:
Name - Cover Übersicht

Mittelalter, Das
Epoche der Finsternis

Originaltitel:Dark Ages, The
Premiere im Jahr:2007
Regie:Dokumentation
Handlung spielt im Jahr:538 nach Christus
Darsteller: Philip Daileader (William and Mary College)

Kelly DeVries (Loyola College)

Bonnie Effros (SUNY Binghamton)

Adnan Husain (Queen's University)

Michael Kulikowski (University of Tennessee)

Thomas Martin (College of Holy Cross)

Jim Masschaele (Rutgers University)

Brett Whalen (UNC, Chapel Hill)

Crew:Regie und Produzent ... Christopher Cassel

Kamera (Cinematography) ... Tim Metzger

Schnitt (Film Editing) ... Jennifer Honn

Musik ... Kerry Muzzey

Außenaufnahmen ... Litauen

Filmgesellschaft:History Channel
KPI Productions
Kralyevich Productions
Land:USA
Bücher/CD/DVD bei Amazon
Bewertung:
Max. 5 Sterne
- ok

 

Dokumentation, 90 Minuten
mit Schauspiel-Szenen


http://www.timmetzger.net/narrative/darkages


Kurzinhalt:

Ein Überblick über die ersten 700 Jahre nach dem Untergang des Römischen Reiches. Die Themen: Die Westgoten erobern unter König Alarich Rom. König Chlodwig gründet das französische Königshaus der Merowinger. Karl der Große, der Herrscher Europas. Der Film beginnt mit Kaiser Justinian von Byzanz, der im Jahre 538 versucht, das weströmische Reich unter seine Kontrolle zu bringen (der letzte Versuch, das römische Weltreich wiederherzustellen).


Kritik:

Leider nimmt der Film seinen Titel zu wörtlich: Das Mittelalter war nicht so dunkel und grausam wie hier. Außerdem tut der Film so, als ob es über die gesamte Epoche nur Stillstand und gar keinen Fortschritt gegeben hätte. Die regionalen Unterschiede innerhalb Europas und die Unterschiede zwischen dem frühen und dem späten Mittelalter werden nicht einmal erwähnt.
So gibt der Film nur einen sehr groben Überblick, ohne dem Zuschauer das Mittelalter wirklich nahe zu bringen.

myTreasures Plugin (v2.2.5) by Marcus Jäntsch