Translator
Cleopatra
Caligula
Hercules
Jason und die Argonauten
Spartacus
Ben Hur
Die zehn Gebote
Quo Vadis
Troja
Gladiator
ROM
The Fall of the Roman Empire
Kampf um Rom
Asterix und Kleopatra
Intolerance
Das Leben des Brian
Die letzten Tage von Pompeji
Karthago in Flammen
Bibliothek der Sachgeschichten
Das alte Rom
Maciste Sohn des Herkules
Barabbas
The Arena
Die letzte Legion
Imperium
Lysistrata
Die Rache des Herkules
Attila der Hunne
Held der Gladiatoren
Augustus
Troja Mythos oder Realität
Dia alten Ägypter
Pompeji der letzte Tag
Colosseum Arena des Todes
Die Pyramide

Ansicht wählen:
Name - Cover Übersicht

Julius Caesar

Originaltitel:Caesar
Premiere im Jahr:2002
Regie:Uli Edel
Handlung spielt im Jahr:80 vor Christus
Darsteller:Jeremy Sisto ... Gaius Julius Cäsar

Richard Harris ... Lucius Cornelius Sulla

Christopher Walken ... Marcus Portius Cato

Chris Noth ... Gnaeus Pompeius

Valeria Golino ... Calpurnia

Heino Ferch ... Vercingetorix

Christian Kohlund ... Lepidus

Pamela Bowen ... Aurelia

Tobias Moretti ... Cassius

Samuela Sardo ... Cleopatra

Daniela Piazza ... Cornelia

Nicole Grimaudo ... Julia

Sean Pertwee ... Labienus

Ian Duncan ... Brutus

Kate Steavenson-Payne ... Portia

Paolo Briguglia ... Marcus Portius

Anna Cachia ... Catos Frau

Christopher Ettridge ... Appolonius

Constantine Gregory ... Pythias

Richard James ... Schauspieler

David Langham ... Schauspieler

Jay Rodan ... Mark Anton

Clive Merrison ... Catullus

Crew:Drehbuch ... Peter Pruce, Craig Warner

Produzenten ... Jonas Bauer, Piria Paolo

Kamera (Cinematography) ... Fabio Cianchetti

Schnitt (Film Editing) ... Mark Conte

Art Direction ... Ino Bonello , Francesco Bronzi, Antonello Rubino

Kostüme ... Simonetta Leoncini

Musik ... Ruy Folguera, Carlo Siliotto

Außenaufnahmen ... Bulgarien - Malta

Filmgesellschaft:De Angelis Group
Degeto
Five Mile River Films
Global Entertainment Productions
Smile Production
Turner Network Television (TNT)
Victory Media Group

Land:Deutschland + USA + Italien + Niederlande
Julius Caesar bei Amazon
Bücher/CD/DVD bei Amazon
Bewertung:
Max. 5 Sterne
- ok

 

Fernsehfilm, 2 Teile à 90 Minuten
Premiere: 27. und 28. Dezember 2002 (ARD)



Kurzinhalt:
Der Film beginnt mit Cäsars Jugend und endet mit seinem Tod (44 vor Christus).




Kritik:

Nicht schlecht, aber unmodern. Die Zeit ist an dieser Art Geschichtsdarstellung (als Schulstunde und Abendunterhaltung) vorübergegangen.
Besonders blass wirkt die Verfilmung insbesondere im direkten Vergleich mit dem kraftvollen und packenden Vierteiler, der einem anderen großen Feldherrn der Geschichte gewidmet ist: Napoleon von Yves Simoneau, der wenige Tage später im im ZDF lief (vom 6. bis 13. Januar 2003).

Edel macht denselben Fehler, den viele Geschichtsfilme schon vor ihm gemacht haben: Er hakt die biografischen Eckdaten der Reihe nach ab, ohne sie in eine dramaturgische Gesamtaussage einzubetten. Das bloße Aneinanderreihen von historischen Episoden bietet aber keinen Ansatz, Cäsars Zeit und seine Handlungsweise besser zu verstehen (so wie es einige Jahre später der Serie Rom gelingen wird).

Noch dazu hat man sich allzuviele aufwändige Bauten und Originalschauplätze gespart und stattdessen möglichst häufig das (allerdings wirklich schön rekonstruierte) Forum Romanum als Kulisse genutzt. Damit bringt der Film sich (unter anderem) auch um die Pointe, dass Cäsar ja im Theater seines Feindes Pompejus getötet wurde. Das mag nur ein Detail sein - aber darf man die Richtigkeit solcher Details nicht eigentlich von einem (noch dazu sehr teuren) Film erwarten, der ganz und gar einer bedeutenden historisch Person gewidmet ist?

So bleibt das Fazit: historisch nicht besonders genau, keine besonders neuen Einblicke - und über weite Strecken auch nicht besonders unterhaltsam. Wozu also wurde der Film dann gedreht? Den Menschen Cäsar wollte Edel zeigen. Ob das als Anlass für drei Stunden Monumentalfilm reicht?





Fakten:

* Jeremy Sisto war der Kirch-Turner-Jesus (1999)

* Chris Noth spielte Mr Big in Sex in the City und einen Ermittler bei Criminal Intent.

myTreasures Plugin (v2.2.5) by Marcus Jäntsch