Translator
Cleopatra
Caligula
Hercules
Jason und die Argonauten
Spartacus
Ben Hur
Die zehn Gebote
Quo Vadis
Troja
Gladiator
ROM
The Fall of the Roman Empire
Kampf um Rom
Asterix und Kleopatra
Intolerance
Das Leben des Brian
Die letzten Tage von Pompeji
Karthago in Flammen
Bibliothek der Sachgeschichten
Das alte Rom
Maciste Sohn des Herkules
Barabbas
The Arena
Die letzte Legion
Imperium
Lysistrata
Die Rache des Herkules
Attila der Hunne
Held der Gladiatoren
Augustus
Troja Mythos oder Realität
Dia alten Ägypter
Pompeji der letzte Tag
Colosseum Arena des Todes
Die Pyramide

Ansicht wählen:
Name - Cover Übersicht

Könige der Sonne

Originaltitel:Kings of the Sun
Premiere im Jahr:1963
Regie:J. Lee Thompson
Handlung spielt im Jahr:500 nach Christus
Darsteller:Yul Brynner ... Indianerhäuptling

George Chakiris ... Maya-König

Shirley Anne Field ... Ichel

Richard Basehart ... Ah Min

Brad Dexter ... Ah Haleb

Barry Morse ... Ah Zok

Armando Silvestre ... Isatai

Leo Gordon ... Hunac Ceel, feindlicher Heerführer

Victoria Vetri ... Ixzubin

Rudy Solari ... Pitz

Ford Rainey ... Maya-Häuptling

Stand:12.11.2009
Filmgesellschaft:Mirisch Corporation
United Artists
Land:USA
Bücher/CD/DVD bei Amazon
Bewertung:
Max. 5 Sterne
- ok
- Film von besonderem Interesse

 

Monumentalfilm, 108 Minuten


Mal was ganz Anderes: in über 100 Jahren Filmgeschichte ist dies der einzige (!) große Spielfilm über die Maya.



Kritik:
Visuell beeindruckender Abenteuerfilm




Fakten

* Da Europäer das immer verwechseln:
Die Maya lebten an der Ostküste. Sie hatten schon in der Antike eine Hochkultur entwickelt.
Die Inkas lebten in den Anden und bildeten erst im Mittelalter eine Hochkultur. Der Disney-Film Ein Königreich für ein Lama und Husaca - wie tödliche Geier spielen bei den Inkas).

* Richard Basehart spielte 1954 in Fellinis Klassiker La Strada den Seiltänzer Matto - ein Film, der ihn unsterblich machte.

myTreasures Plugin (v2.2.5) by Marcus Jäntsch