Translator
Cleopatra
Caligula
Hercules
Jason und die Argonauten
Spartacus
Ben Hur
Die zehn Gebote
Quo Vadis
Troja
Gladiator
ROM
The Fall of the Roman Empire
Kampf um Rom
Asterix und Kleopatra
Intolerance
Das Leben des Brian
Die letzten Tage von Pompeji
Karthago in Flammen
Bibliothek der Sachgeschichten
Das alte Rom
Maciste Sohn des Herkules
Barabbas
The Arena
Die letzte Legion
Imperium
Lysistrata
Die Rache des Herkules
Attila der Hunne
Held der Gladiatoren
Augustus
Troja Mythos oder Realität
Dia alten Ägypter
Pompeji der letzte Tag
Colosseum Arena des Todes
Die Pyramide

Ansicht wählen:
Name - Cover Übersicht

Herkules gegen die Tyrannen von Babylon

Originaltitel:Ercole contro i tiranni di Babilonia
Premiere im Jahr:1964
Regie:Domenico Paolella
Handlung spielt im Jahr:750 vor Christus
Darsteller:Rock Stevens ... Hercules

Mario Petri ... Phaleg, König der Assyrer

Livio Lorenzon ... Salmanassar

Tullio Altamura ... Assur

Helga Liné ... Tanit

Anna Maria Polani ... Esperia, Griechenkönigin

Daniele Vargas

Piero Lulli

Stand:24.10.2009
Crew:Drehbuch ... Luciano Martino, Domenico Paolella

Produzent ... Fortunato Misiano

Kamera (Cinematography) ... Augusto Tiezzi

Schnitt (Film Editing) ... Jolanda Benvenuti

Art Direction ... Pier Vittorio Marchi

Musik ... Angelo Francesco Lavagnino

Filmgesellschaft:Romana Film
Land:Italien
Bücher/CD/DVD bei Amazon

 

Sword and Sandal, 90 Minuten




Kurzinhalt:
SPOILER Warnung!


Babylon wird von den Tyrannen Salmanassar, Assur und Tanit regiert. Ihre Armee geht regelmäßig auf Sklavenfang und nimmt so unwissentlich Esperia gefangen, eine griechische Königin. Der König der Assyrer bemerkt dies und versucht nun, Esperia zu kaufen, um sie dann zur Ehe zu zwingen und auf diese Weise Teile Griechenlands in seinen Besitz zu bekommen. Natürlich hat er die Rechnung ohne Hercules gemacht: Der zettelt einen Sklavenaufstand an, in dessen Verlauf nicht nur die Assyrer vernichtend geschlagen werden - sondern auch Babylon in Schutt und Asche versinkt. Siegreich kehrt Esperia auf ihren Thron zurück.





Fakten
* Rock Stevens drehte 1964/65 in Italien drei Peplums bevor er seinen Namen in Peter Lupus änderte und ab 1966 mit der TV-Serie Mission Impossible zum internationalen Star wurde. Seine Muskeln ließ er noch einmal 1974 spielen, als er sich für das Magazin Playgirl fotografieren ließ - und zwar völlig unbekleidet.

myTreasures Plugin (v2.2.5) by Marcus Jäntsch