Translator
Cleopatra
Caligula
Hercules
Jason und die Argonauten
Spartacus
Ben Hur
Die zehn Gebote
Quo Vadis
Troja
Gladiator
ROM
The Fall of the Roman Empire
Kampf um Rom
Asterix und Kleopatra
Intolerance
Das Leben des Brian
Die letzten Tage von Pompeji
Karthago in Flammen
Bibliothek der Sachgeschichten
Das alte Rom
Maciste Sohn des Herkules
Barabbas
The Arena
Die letzte Legion
Imperium
Lysistrata
Die Rache des Herkules
Attila der Hunne
Held der Gladiatoren
Augustus
Troja Mythos oder Realität
Dia alten Ägypter
Pompeji der letzte Tag
Colosseum Arena des Todes
Die Pyramide

Ansicht wählen:
Name - Cover Übersicht

Leben wie ein römischer Legionär

Originaltitel:Timewatch - Roman Soldiers to Be
Premiere im Jahr:2001
Regie:Dokumentation
Handlung spielt im Jahr:99 nach Christus
Darsteller:10 Freiwillige aus Wales
Kate Gilliver (Archäologin, Universität Cardiff)
Stand:18.03.2010
Crew:Regie + Produzentin ... Deborah Perkin

Historische Beratung ... Kate Gilliver

Kostüme ... Roman Legion Museum, Caerleon (Wales/England)

Filmgesellschaft:BBC Wales
Discovery Communications
Land:England
Bücher/CD/DVD bei Amazon
Bewertung:
Max. 5 Sterne
- guter Film

 

Reportage, 45 Minuten

Diese Episode auf http://www.bbc.co.uk

http://www.bbc.co.uk/timewatch/


deutsche Erstsendung:
DMAX Discovery Geschichte


Kurzinhalt
Eine Archäologin hat die Waffen und Ausrüstung römischer Legionäre rekonstruieren lassen. Die Vorlage dafür waren die Abbildungen auf der Trajanssäule. 10 Freiwillige stellen nun die Ausbildung und das Lagerleben der Römischen Armee nach (anhand alter Quellen wie z.B. das Militärhandbuch des Flavius Vegetius Renatus). Die modernen Legionäre marschieren, kämpfen und bauen ein römisches Militärlager - im strömenden Regen und in originalgetreuer Kleidung.



Kritik
Der Film verlässt sich blind und unkritisch auf seine Quellen (siehe unten, Inhalt). Trotzdem sind die Erkenntnisse hochinteressant. Vor allem korrigiert der Film das falsche Bild von der römischen Armee, das in Monumentalfilmen gepflegt wird. Und der Humor kommt auch nicht zu kurz.



Inhalt
Für dieses Stück Experimentalarchäologie suchte man sich ausgerechnet den eiskalten englischen Winter aus. Die römische Kleidung war aber eigentlich für einen Krieg in warmen Ländern und/oder Jahreszeiten gedacht. Damit war das Experiment nur noch etwas für WIRKLICH harte Männer!

Auch Vegetius ist nicht unbedingt eine gute Wahl. Er schrieb sein Buch über die Ausbildung etwa 300 Jahre nach Trajan, als sich das Reich und das Heer schon im Niedergang befanden. Er wollte seine Zeitgenossen mit seinem Rückblick auf die Armee der frühen Kaiserzeit vor allem zu einer Reform oder wenigstens zu mehr Disziplin bewegen. Er wollte ihnen das leuchtende Vorbild der Ahnen vor Augen stellen. Es ist fraglich, ob er den Alltag und die Ausbildung von damals korrekt wiedergibt.




Fakten

* Das harte Männer-Thema wurde von Frauen erdacht und inszeniert. Frauen lieben es scheinbar, Männer zu quälen.

* Die britische Fernsehserie Timewatch zeigt ausschließlich Geschichts-Dokumentationen. Timewatch gibt es schon seit 1982. www.timewatch auf BBC

myTreasures Plugin (v2.2.5) by Marcus Jäntsch