Translator
Cleopatra
Caligula
Hercules
Jason und die Argonauten
Spartacus
Ben Hur
Die zehn Gebote
Quo Vadis
Troja
Gladiator
ROM
The Fall of the Roman Empire
Kampf um Rom
Asterix und Kleopatra
Intolerance
Das Leben des Brian
Die letzten Tage von Pompeji
Karthago in Flammen
Bibliothek der Sachgeschichten
Das alte Rom
Maciste Sohn des Herkules
Barabbas
The Arena
Die letzte Legion
Imperium
Lysistrata
Die Rache des Herkules
Attila der Hunne
Held der Gladiatoren
Augustus
Troja Mythos oder Realität
Dia alten Ägypter
Pompeji der letzte Tag
Colosseum Arena des Todes
Die Pyramide

Ansicht wählen:
Name - Cover Übersicht

Judith of Bethulia

Originaltitel:Judith of Bethulia
Premiere im Jahr:1914
Regie:David Wark Griffith
Handlung spielt im Jahr:598 vor Christus
Darsteller:Blanche Sweet ... Judith

Henry B. Walthall ... Holofernes

Mae Marsh ... Naomi

Robert Harron ... Nathan

Lillian Gish ... eine junge Mutter

Dorothy Gish ... Bettlerin

Kate Bruce ... Dienerin von Judith

J. Jiquel Lanoe ... Eunuch

Harry Carey ... Assyrischer Verräter

Lionel Barrymore, Antonio Moreno ... Statisten

Stand:25.10.2009
Filmgesellschaft:Biograph Company
Land:USA
Bücher/CD/DVD bei Amazon
Besonderheiten: - Film von besonderem Interesse

 

Bibelfilm, 60 Minuten
Stummfilm, schwarz-weiß




Kurzinhalt:
Die schöne und gottesfürchtige Witwe Judith geht unbewaffnet in das Heerlager des Generals Holofernes, enthauptet ihn mit seinem eigenen Schwert und rettet das Volk Israel.




Fakten:

* In Wirklichkeit haben die Babylonier gesiegt. Sie eroberten Judäa unter König Nebukadnezar II.

* Eine Szene in diesem Film hat Film-Geschichte geschrieben:
Judith sitzt am Bett des schlafenden Holofernes und zögert, ihn zu töten. Und jetzt kommt ein filmhistorisch bedeutsamer Moment: Judith hat eine Vision, was in Zukunft passieren könnte. Diese Vision ist eine kurze Szene, in der babylonische Soldaten plündern und morden. Danach sitzt Judith wieder am Bett des Holofernes - und tötet ihn.
Diese kurze Szene gehört also nicht direkt zur Handlung, sondern zeigt die Gedanken der Protagonisten. Das war damals etwas völlig Neues. Vor diesem Film wurden die Filmszenen einfach nur in streng inhaltlicher Reihenfolge aneinander gereiht.

myTreasures Plugin (v2.2.5) by Marcus Jäntsch